Die Balance in der Beziehung finden

Es ist das Ziel jeder Beziehung, eine Balance miteinander zu finden. Deshalb sollte man einige Ratschläge und Tipps befolgen, damit gewisse Gewohnheiten gar nicht erst eintreten. Jeder sollte das Recht haben, seinen eigenen Hobbys und Interessen nachzugehen. Auch der Partner hat das Recht, seine Interessen zu pflegen. Es sollte nicht unbedingt vom anderen verlangt werden, dass der andere sich aufgibt, bzw. sein Hobby sein lässt. Es sollte reichen, einige Stunden am Wochenende seiner eigenen Sache nachgehen zu können, ohne dass der andere dabei eifersüchtig wird. Genauso gut gepflegt gehören auch alte Freundschaften, auch wenn man in einer Partnerschaft ist. Männerabende und Frauenabende tun der Seele gut und sorgen für Abwechslung in der Beziehung. Vom Rest der Welt sollte der Partner so keinesfalls ferngehalten werden, denn keine Partnerschaft kann die Freunde komplett ersetzen.

Mein Ratschlag – Nicht klammern
Jeder hat das Recht, trotz einer Partnerschaft den eigenen Träumen nachzugehen und diese zu verwirklichen. Trotzdem kann in einer Beziehung immer ein Kompromiss eingegangen werden. Beziehung bedeutet nichts anderes, als Kompromisse, Träume sollten immer gleichzeitig mit dem persönlichen Wünschen verfolgt werden. Unzufriedenheit und Spannungen machen sich dann in der Partnerschaft breit, wenn einer das Gefühl hat, zurückstecken zu müssen. Benötigt der Partner allzu viel Nähe, fühlt sich der andere eingeengt. Hintergrund dafür ist oft die Angst, den anderen zu verlieren.

Bilder sagen mehr als Tausend Worte:
Bild zu Beziehung